WM-Vorbereitung in Seefeld

Die letzten Tage verbrachte ich in der Olympiaregion Seefeld, um auf den WM Strecken zu trainieren. Bei top Bedingungen konnte ich mir einen ersten Eindruck machen. Untergebracht wurden mein Papa/Trainer und ich im Hotel Bergland. Dies wird auch unser Zuhause bei den Weltmeisterschaften Ende Februar sein. Vielen Dank für die herzliche Aufnahme und super Verpflegung. Die Speicher wurden mit einer Menge leckerem Essen immer wieder gut aufgefüllt. Nach dem Training nutzten wir den Wellnessbereich, um wieder zu regenerieren.

Die Loipen der Nordischen WM 2019 sind in einem super Zustand und machen Freude auf mehr. Ich bin sehr froh, schon alles testen zu können und habe bereits einige schnelle Schritte absolviert. Intervalle auf der Sprintstrecke wurden abgespult und Seefeld plus Umgebung wurden bei langen Einheiten erkundet. Viel Spaß, super Training und leckeres Essen, was will man mehr 🙂

Am Wochenende geht’s für mich weiter mit 25km Skating beim Steiralauf in Bad Mitterndorf. Bereits vor 2 Jahren konnte ich dort gewinnen und mit viel Schwung in die nächsten Wettkämpfe starten. Dies ist auch heuer wieder mein Ziel. Nächste Woche geht es dann wieder nach Seefeld, um die Klassik- und Skiathlon-Strecke genauer zu erkunden. Das Trainingslager werde ich mit einem Testrennen beenden.

Meine letzten Wettkämpfe vor der WM sind dann der COC in Planica. Anschließend steht die finale Vorbereitung auf dem Plan, bevor ich meine Reise zur Heim-WM nach Seefeld antrete.

Vielen Dank für die ganze Unterstützung,

Eure Lisa

2019-01-24T19:29:36+00:00Donnerstag, 24. Januar, 2019|